No.29 – Multi-Pinhole

Meine Nr. 29 musste sich einem Faceliftung unterziehen. Kurzerhand habe ich die Frontplatte abgetrennt und eine neue gebaut. Jetzt sind 6x Löcher je 0.45mm im Einsatz. Die Bildweite von 150mm und somit Blende 333 ist geblieben. Zu dem hat die Kamera für jede Lochblende eine eigene Kammer im Inneren, durch 3 Trennplatten voneinander getrennt. Diese Platten können aber auch, entweder gemeinsam, einzeln oder zu zweit eingesetzt werden. Das ganze geschieht von hinten bei abgenommener Planfilmkassette. Aber seht selber.

Gerade noch trocknen die ersten Negative, die Ergebnisse werden morgen eingestellt.